BMW 1er Welcome-Light Funktion nachrüsten

Um die Welcome-Light Funktion bei meinem BMW nutzen zu können, musste ich das eingebaute Fußraummodul [FRM 1 | VFL-Version], welches  die Welcome-Light Funktion leider nicht unterstützte, austauschen. Daher habe ich das original FRM 1 mit einem FRM 2, aus der Facelift Modellreihe, ersetzt.

Die Nachrüstung der Welcome-Light Funktion | Schritt für Schritt:

  • Zunächst habe ich die 4 Torx-Schrauben an der Abdeckung bei den Pedalen unten entfernt und an der rechten Seite das Plastik raus gezogen
  • Anschließend konnte ich die Abdeckung herausnehmen
  • Um den Hebel für die Motorhaube abzuschrauben, habe ich die Schraube (Kreuzschlitz) gelöst
  • Danach konnte ich die Seitenabdeckung herausziehen
  • Das FRM war somit griffbereit
  • Um etwas mehr Platz zu verschaffen, hätte ich die OBD-Dose zusätzlich abschrauben können. Jedoch habe ich es bei meinem Vorgehen dabei belassen.
  • Nach dem ich die 3 Kabeln, die mit Schnappverschluss jeweils am FRM verbunden sind, gelöst habe, habe ich die 10er Plastik Schraube entfernt.
  • Danach konnte ich das FRM nach unten abziehen
  • Der Einbau erfolgt rückwärts in der selben Reihenfolge!

In meinem Fall (FRM1 auf FRM2) musste ich die hinteren Bremsleuchten umpinnen.

Für vFL 1er ohne Xenon
X14261 ist der obere Stecker und X14260 der untere

  1. Kabel Grau/Gelb – Pin 41 im X14261 Stecker -> in Pin 18 am X14260 Stecker -> Bremssignal fürs rechte Bremslicht
  2. Kabel Grau/Violett – Pin 14 in den X14260 Stecker -> in Pin 16 am X14260 Stecker -> Bremssignal fürs linke Bremslicht

Durch leichtes drücken auf die Metallnasen lassen sich die Pins mit einem Schraubenzieher lösen. Ein Kabel muss aus dem oberen Stecker in den unteren Stecker umgepinnt werden. Nachdem alles wieder zusammengebaut war, musste das FRM entsprechend codiert werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen